Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Bericht von der gamescom 2013 mit Video der Pokémon-X/Y-Demo

Veröffentlicht von Filb.de-Team am 22.08.2013 um 17:30 Uhr

Heute ist es soweit: Die 5. gamescom öffnet ihre Pforten für das allgemeine Publikum. Mit 140.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und knapp 275.000 Besuchern, ist sie die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik. Gestern war Fachbesuchertag, und wir haben uns das bunte Treiben dort für euch einmal angeschaut.

Auf einer Messe dieser Größenordnung darf ein Riese wie Nintendo natürlich nicht fehlen. Dieses Jahr kann man Mario und seinen Stand in Halle 9 finden. Eines fällt beim Betreten des Standes jedoch sofort auf: 2013 ist Nintendo mit einem unglaublich großen Spieleportfolio angereist und hat dementsprechend viele Stationen mit Wii U und 3DS ausgerüstet. Unser erster Weg führte uns selbstverständlich zur Demo von Pokémon X und Pokémon Y.

Die Demostationen für den 3DS befinden sich direkt vor der Fotobühne, auf der man sich im Jahr des Luigi stilecht mit grüner Klempnerbruder-Mütze vor einem besonderen Hintergrund ablichten lassen kann, der uns sehr an Super Mario Bros. U erinnert hat. Sowohl von Pokémon X/Y als auch von The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (erscheint im November 2013) und Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant (erscheint am 08.11.2013) stehen jeweils vier Geräte zum testen zur Verfügung. Im Fall der Pokémon-X/Y-Demo sollte man jedoch Geduld mitbringen: Das Spiel ist mit Abstand das begehrteste am Nintendo-Stand und produziert praktisch permanent lange Warteschlangen.

Hat man es jedoch einmal geschafft einen der beiden 3DS oder gar einen der beiden 3DS XL zu ergattern, kann es direkt losgehen. Nachdem wir uns für eine Sprachversion – Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch oder Koreanisch – entschieden haben, werden wir auf einem stadtparkähnlichen Areal laufen gelassen und können dort tun und lassen, was uns beliebt. Ausgerüstet mit 3 Pokémon – Eguana, Feelinara und ein zufälliges Starterpokémon können wir uns ins Gebüsch schlagen und wilde Pokémon fangen. Unterwegs sind uns so neben Pikachu auch diverse neue Pokémon wie Leufeo und Scoppel begegnet. Am großen Springbrunnen zu Beginn des Parks läuft auch ein Mähikel rum, auf welchem man die neue Reitfunktion ausprobieren kann. Das neue PokéMonAmi lässt sich ebenfalls testen und wir haben uns die Gelegenheit nicht nehmen lassen, unser Froxy und Feelinara mit Pofflés dick zu füttern!

Nachdem man noch einen Trainerkampf bestritten hat, wird die Zeit auch schon langsam knapp. Wir gelangen zum Ende der Karte, wo bereits Prof. Platan auf uns wartet. Dieser vertraut uns ein Mewtu auf Level 100 an, welches unsere bisherigen Pokémon ersetzt und tritt dann gegen uns an. Im Laufe unseres Matches bekommen wir dann die Mega-Entwicklung von Mewtu präsentiert. Hat man den Kampf erfolgreich absolviert, begleitet der Porfessor den Spieler aus dem Areal mit der Ankündigung, daß es nun erst richtig losgeht. Leider endet an dieser Stelle die Demo schon, und man wird von einer kurzen Slideshow mit Bildern aus dem Spiel und dem weltweiten Erscheiungsdatum, dem 12. Oktober 2013 verabschiedet. Uns hat die Demo sehr viel Spaß gemacht und wir finden, daß jeder Fan die Wartezeit unbedingt auf sich nehmen sollte! Ein Wermutstropfen bleibt jedoch: Der 3D-Effekt des 3DS ist nur in den Kampfsequenzen sichtbar, nicht jedoch im normalen Spiel. Ein Umstand der – wie uns die freundlichen Mitarbeiter von Nintendo erklärten – wahrscheinlich der Demo geschuldet ist.

Nachdem wir das Highlight des Tages im Kasten hatten, haben wir und im Anschluss noch die Wii-U-Spielevielfalt angesehen. Neben dem bereits im Juli erschienenen Pikmin 3hat Nintendo u. a. The Wonderful 101, Sonic: Lost World, Disney Infinity inkl. einer großen Auswahl NFC-Figuren zum ausprobieren, Donkey Kong Country: Tropical Freeze und The Legend of Zelda: The Wind Waker HD mitgebracht. Besonders toll: Mario Kart 8 und Super Mario 3D World können im Multiplayer, letzteres sogar mit bis zu vier Spielern auf fünf unterschiedlichen Karten gespielt werden.

Wer sich dieses tolle Aufgebot an Toptiteln noch anschauen möchte, noch bis Sonntag, den 25. August 2013 die Gelegenheit dazu. Dann nämlich ist der gamescom-Zauber für dieses Jahr auch schon wieder vorbei.


Pokémon X/Y: Demoversion von der gamescom 2013
- Bericht von ratiasu und Buoysel

News-Suche

Termine

– Pokémon-Verteilungen –
noch 4 Tage07.11.2017–23.11.2017
Ashs 025g Pikachu (Original-Kappe) (Seriencode für japanische und nordamerikanische Spiele: PIKACHUM20)
noch 52 Tage17.11.2017–10.01.2018
744 Wuffels (entwickelt sich in Wolwerocks Zwielichtform) (Internet-Verteilung)
noch 55 Tage14.12.2016–13.01.2018
Goldkronkorken (Pokémon-Sonne/Mond-Lösungsbuch)
noch 306 Tage22.09.2017–21.09.2018
251 Celebi (Seriencode bei Kauf der Virtual-Console-Spiele)
seit 18.11.2016
025 Pikachu (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
133 Evoli (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
764 Curelei (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
ab 17.11.2017
7 Rotomat-Items (Pokémon Center, täglich 1 zufälliges Item herunterladbar)
– Pokémon GO –
noch 11 Tage01.11.2017–30.11.2017
243 Raikou
Impressum

© 1999–2017 Filb.de

Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.