Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pokémon GO endlich in weiten Teilen Europas verfügbar!

Geschrieben von Buoysel am 16.07.2016 um 23:59 Uhr

Pokémon GO ist bekanntlich derzeit nur in bestimmten Regionen erhältlich. Zuvor konnten nur Teilnehmer der Field-Test-Beta sowie Fans aus Nordamerika, Australien und Neuseeland seit 8. Juli offiziell in den Genuss von Pokémon GO kommen. Seit dem 13. Juli ist Pokémon GO endlich auch in Deutschland verfügbar (wir berichteten). Am 14. Juli kam das Vereinigte Königreich hinzu, gefolgt von Italien, Spanien und Portugal am 15. Juli.

Am heutigen 16. Juli gesellen sich noch einmal sage und schreibe 26 Länder hinzu! Neben Österreich, der Schweiz, Belgien und Luxemburg sind jetzt auch Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland, Grönland, Irland, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Norwegen, Polen, Rumänien, Schweden, Slowenien, die Slowakei, die Tschechische Republik, Ungarn sowie Zypern dabei.

An den andauernden Serverproblemen scheint Niantic mit Hochdruck zu arbeiten. Nachdem heute bis zum frühen Nachmittag quasi nichts ging, ist das Spiel inzwischen wieder einigermaßen funktionsfähig.

Natürlich könnt ihr euch auch bei uns im Forum über das Spiel austauschen oder euch im PokéWiki darüber informieren, wie ihr das Spiel optimal nutzen könnt, z. B. welche Items euch wirklich helfen, wo ihr welche Pokémon finden könnt, oder auch wie ihr selbst zu einem Arenaleiter werdet!

Kommentare (42)

Erscheinungstermin von Pokémon GO bis auf Weiteres verschoben

Geschrieben von Xavier am 09.07.2016 um 12:30 Uhr – Letztes Update: 13.07.2016
Dieser Bildschirm dürfte Pokémon GO-Spielern an diesen Tagen bereits mehrmals über den Weg gelaufen sein.

Pokémon GO ist ursprünglich vor drei Tagen in Australien, Neuseeland und Japan im App Store sowie Google Play Store erschienen. Das Spiel wird sehr unterschiedlich von den Spielern auf der ganzen Welt aufgenommen. Während viele Spieler die verhältnismäßig teuren In-App-Käufe, den Akkuverbrauch und die Server-Probleme kritisieren, widerfahren wiederum anderen Spielern kuriose Ereignisse, wie zum Beispiel einer 19-jährigen Amerikanerin, die durch Pokémon GO eine Leiche in einem Fluss entdeckt hatte. Die Polizei in Australien warnt bereits vor Pokémon GO und bittet die Benutzer darum, die Umgebung im Auge zu behalten, heißt es. Aufmerksamen Spielern dürfte der Warnhinweis beim Starten der App bereits öfters aufgefallen sein.

Nun wurde bekanntgegeben, dass die Veröffentlichung des Spiels im westlichen Raum zum derzeitigen Zeitpunkt nicht mehr geplant sei. Grund hierfür seien die Server-Probleme, mit denen das Spiel momentan zu kämpfen hat. Man bestätigte bereits, dass man an einer Lösung für das Problem arbeite.

Auch wenn Pokémon GO hierzulande noch nicht veröffentlicht wurde, haben Besitzer eines Android-Smart-Devices seit dem 6. Juli zwar theoretisch die Möglichkeit, eine geleakte APK-Datei zu installieren. Die im Internet zu findenen Dateien enthalten jedoch teilweise Viren und andere Malware, weshalb davon abgesehen werden sollte.

Nachtrag von Freigeist am 13. Juli 2016, 09:37 Uhr: Soeben wurde die App im Google Play Store für den Download aus Deutschland freigegeben. Eine Freigabe in Apples App Store scheint allerdings noch auszustehen.

Nachtrag von Freigeist am 13. Juli 2016, 10:35 Uhr: Die App ist nun auch in Apples App Store verfügbar.

Kommentare (214)

Neue Pokémon und Infos zu Pokémon Sonne und Mond

Geschrieben von Freigeist am 13.07.2016 um 10:14 Uhr

Mit der neuesten Ausgabe der Corocoro wurden zwei neue Pokémon vorgestellt: Ein Bär namens キテルグマ Kiteruguma, sowie ein Geist-Pokémon namens ミミッキュ Mimikkyu.

キテルグマ Kiteruguma ist ein Pokémon mit den Typen Normal Kampf, zudem besitzt es die Fähigkeiten Tollpatsch bzw. もふもふ Mofumofu (plüschig/Plüschfell). Aufgrund seiner Stärke fürchten sich die Menschen in Alola, denn es soll alles in zwei teilen können. Sogar Warnschilder soll es geben.

ミミッキュ Mimikkyu besitzt dagegen die Typen Geist Fee, sowie die Fähigkeit ばけのかわ Bakenokawa (Tarnung). ミミッキュ Mimikkyu bevorzugt die Dunkelheit und schützt sich mit einer Stoffhülle vor Sonnenstrahlen. Beim einem Versuch diese zu entfernen, soll derjenige der es versucht von einer Krankheit befallen werden. Es hat dennoch den Drang sich genauso gut mit den Menschen zu verstehen wie Pikachu.

Darüber hinaus gibt es wieder einen japanischen Trailer, welcher unter anderem in kurzen Szenen den Ritt auf Pokémon wie Bissbark, Lapras und Tohaido zeigt. Dieser ist wie üblich unter „Weiterlesen“ zu finden.

Kommentare (28)

Neues Pokémon namens Molunk bei der Japan Expo in Frankreich enthüllt

Geschrieben von Buoysel am 07.07.2016 um 13:33 Uhr

Überraschend wurde heute während der Japan Expo in Frankreich von Junichi Masuda ein weiteres neues Pokémon aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond vorgestellt. Das neue Pokémon ist eine Giftechse namens Molunk und ist vom Typ Gift/Feuer.

Molunk stößt giftiges Gas und Flammen auf der Oberseite seiner Rute aus. Molunks Gas verursacht mit seinem süßlichen Geruch Schwindelgefühle bei seinen Gegnern. Es kann mit seiner Fähigkeit Korrosion außerdem alle anderen Pokémon vergiften, selbst solche vom Typ Stahl oder Gift, die normalerweise gegen Vergiftungen immun sind.

Unter „Weiterlesen“ findet ihr den offiziellen Trailer.

Kommentare (86)

Pocket Monsters XY&Z: Folge 33

Geschrieben von Buoysel am 07.07.2016 um 13:00 Uhr
Bild aus der Folge

Heute kämpfen Tierno und Shōta in der Kalos-Liga gegeneinander und Shōta ist mit seiner „Geheimwaffe“ schon vorab siegessicher. Wie der Kampf ausgeht, erfahrt ihr in unserer Episodengalerie.

Nächste Woche gibt es keine neue Episode, da stattdessen der Hoopa-Film, der letztes Jahr im Kino lief, in einer TV-Premiere gezeigt wird.

Kommentare (56)

Die Filb.de-Premier-League startet in die dritte Saison!

Geschrieben von Freigeist am 07.07.2016 um 09:32 Uhr
Banner von Kyure

Dieses Jahr geht die Filb.de-Premier-League in die dritte Saison. Wie auch letztes Jahr treten dabei Teams aus je sieben Spielern in verschiedenen Modi gegeneinander an, dieses Mal allerdings nicht in fünf sondern sieben verschiedenen Modi.

An jedem Spieltag werden wie sonst auch fünf Modi gespielt, drei PSS- und zwei Simulator-Modi. Allerdings wechseln sich sowohl im PSS als auch beim Simulator jeweils zwei Modi jede Woche ab.

Die diesjährigen Modi sind im PSS: ORAS OU, VGC ’16 und ORAS UU/ORAS RU.
Beim Simulator sind dies ORAS OU und ORAS UU/ORAS Doubles OU.

Anmelden könnt ihr euch wie gewohnt in der Spieleranmeldung als regulärer Spieler oder in der Traineranmeldung als Trainer bzw. Organisator eures eigenen Teams. Anmeldeschluss ist der 15.07.2016, am 17.07.2016 folgt bereits die Auktion.

Alle weiteren Informationen findet ihr in den beiden verlinkten Threads. Die Kampfzonen-Verwaltung wünscht viel Spaß!

(Text von Egiruu)

Vollversion von Pokémon GO erschienen

Geschrieben von Buoysel am 06.07.2016 um 02:31 Uhr

Seit wenigen Augenblicken ist die fertige Version von Pokémon GO im Google Play Store erhältlich, zumindest für Benutzer mit Google-Konto aus Japan (nur Betatester), Nordamerika, Australien oder Neuseeland. Das Spiel war die letzten Wochen im Rahmen einer Closed Beta, dem so genannten „Field Test“, nur ausgewählten Benutzern für Android-Geräte zugänglich. Heute scheint der offizielle Release des fertigen Spiels zu sein.

Gegenüber der Field-Test-Version hat sich übrigens einiges geändert. So wird man nun von einem Professor namens Prof. Willow ins Spiel eingeführt. Auch die 3D-Modelle des eigenen Spieler-Avatars sind verbessert worden und jetzt sind endlich alle Texte auch in deutscher Sprache verfügbar. Hier und da gibt es viele kleinere Updates, die den Einstieg ins Spiel für unerfahrene Spieler vereinfachen. Zu Beginn des Spiels tauchen Bisasam, Glumanda und Schiggy garantiert in der eigenen Umgebung auf. Wie gewohnt kann man sich also sein Starter-Pokémon auswählen.

Anders als in der Field-Test-Version ist nun auch bereits Europa voller wilder Pokémon, PokéStops und Arenen. PokéStops ist dabei der Name ausgewählter Orte wie Skulpturen oder Baudenkmälern. Zum Beispiel können dies auch Dinge wie ein Kunstgegenstand auf dem Gelände einer Schule sein.

Das Spiel wird mit Hilfe von Items gespielt. Man startet mit 50 Pokébällen, 2 Mal Rauch, einer Kamera sowie der „Ei-Brutmaschine ∞“. Mit Pokébällen fängt man wie gehabt Pokémon. Das Item Rauch lockt wilde Pokémon 30 Minuten lang an, was nützlich sein kann, wenn man nicht das Haus verlassen möchte. Die Kamera ermöglicht das Fotografieren von Pokémon und die Ei-Brutmaschine ∞ brütet Eier beim Herumlaufen aus. Auch ein Shop darf bei einem kostenlosen Handy-Spiel natürlich nicht fehlen. Hier lassen sich mit Hilfe von „PokéMünzen“ weitere Items kaufen. 20 Pokébälle gibt es für 100 Münzen, Rauch kostet 80 Münzen, ein Glücks-Ei (verdoppelt Erfahrungspunkte) kostet ebenfalls 80 Münzen. Es gibt zudem das Lockmodul für 100 Münzen, mit dem Pokémon für alle Spieler an einen PokéStop gelockt werden können. Ein Beutel-Upgrade für 50 weitere Items kostet 200 Münzen, das Item „Pokémon-Aufbewahrung-Plus“ schlägt mit 200 Münzen zu buche und bietet Platz für 50 weitere Pokémon. Wer eine höhere Anzahl an Items kauft, erhält einen kleinen Rabatt. PokéMünzen lassen sich im Shop ebenfalls erwerben – und zwar für echtes Geld. 100 PokéMünzen gibt es für 0,99 €. Weitere Kaufmöglichkeiten: 550 Münzen (4,99 €), 1200 Münzen (9,99 €), 2500 Münzen (19,99 €), 5200 Münzen (39,99 €) oder 14500 Münzen (99,99 €).

Pokémon GO wird mit großer Wahrscheinlichkeit in den nächsten Tagen auch offiziell für europäische Geräte bei Google Play und im App Store von Apple erhältlich sein. Unter „Weiterlesen“ findet ihr noch einige Screenshots.

Pokémon GO bei Google Play (für Android 4.4+)
Kommentare (149)

Zahlreiche neue Pokémon in neuem Trailer enthüllt

Geschrieben von Buoysel am 30.06.2016 um 12:16 Uhr – Letztes Update: 01.07.2016

Soeben wurde ein neuer japanischer Trailer zu Pokémon Sonne und Pokémon Mond veröffentlicht, in dem zahlreiche neue Pokémon enthüllt werden!

Ihr findet ihn unter „Weiterlesen“. Sobald ein deutscher Trailer sowie die Pressemitteilung verfügbar sind, werden wir diesen Beitrag erweitern!

Update, 01.07.2016, 15:00 Uhr: Soeben wurde die offizielle Website der Spiele aktualisiert! Neben den gestern veröffentlichten Pokémon sind nun auch die zwei Pokémon dabei, die vor etwa 2 Wochen im Magazin CoroCoro Comics enthüllt wurden. Zu all diesen Pokémon gibt es nun auch offizielle deutsche Namen.

Der Hund, der zuvor nur unter seinem japanischen Namen Iwanko bekannt war, trägt den Namen Wuffels. Das Halbschlaf-Pokémon, das einem Koala ähnelt, heißt auf Deutsch Koalelu. Weitere neue Pokémon sind der Kneifkäfer Donarion, die Batterie Akkup, der Einigler Togedemaru, das Gelassenheits-Pokémon Sen-Long, die Hummelfliege Wommel, der Knirschzahn-Fisch Knirfish und der Schutzpatron der Mele-Mele-Insel Kapu-Riki. Auch Zygarde wurde nun näher vorgestellt: Zygarde-Kerne und -Zellen, 10%-Zygarde, 50%-Zygarde, Optimum-Zygarde. Weitere Informationen zu diesen Pokémon gibt es in der unten zitierten Pressemitteilung sowie in Kürze auch bei uns im PokéWiki.

Eine kleine Vorschau auf neue Funktionen wurde ebenfalls veröffentlicht. Drei Screenshots hierzu zeigen eine Art Waldlichtung, eine besonders starke Attacke von Pikachu sowie einen Ritt auf einem Bissbark durch eine Schlucht. Auch ein deutscher Trailer ist nun verfügbar. Er unterscheidet sich vom japanischen Video insbesondere durch die Hintergrundmusik, die wahrscheinlich das Trainer-Kampfthema ist.

Kommentare (180)

Pocket Monsters XY&Z: Folge 32

Geschrieben von Buoysel am 30.06.2016 um 12:55 Uhr
Bild aus der Folge

Satoshi hat es gerade noch geschafft, sich für die Kalos-Liga zu registrieren. Vor Ort sind auch viele bekannte Gesichter, die ebenfalls das Ziel vor Augen haben, als Sieger hervorzugehen. Die ersten Kämpfe beginnen wenig später. Eine Bildersammlung gibt es wie gewohnt in unserer Episodengalerie.

Die Vorschau auf die nächste Folge findet ihr unter „Weiterlesen“.

Kommentare (88)

Zwei neue New Nintendo 3DS LL mit Pokémon-Designs angekündigt

Geschrieben von Buoysel am 15.06.2016 um 11:36 Uhr – Letztes Update: 22.06.2016

Heute wurde bekanntgegeben, dass in Japan die Vorbestellung von Pokémon Sonne und Pokémon Mond am 16. Juli offiziell startet. Zu haben sein werden die Spiele auch wieder in einem „Double Pack“, in dem neben der beiden Spiele auch ein zwei Seriencodes für je 100 Pokébälle enthalten sind. Dieses Angebot bestätigt, dass Seriencodes für Event-Verteilungen auch in den neuen Spielen zum Einsatz kommen werden. Neben den beiden Spielen erscheinen aber auch zwei limitierte „New Nintendo 3DS LL“-Geräte im besonderen Pokémon-Design. Anmerkung: Der New Nintendo 3DS XL trägt in Japan den Namen New Nintendo 3DS LL.

Unter dem Namen „New Nintendo 3DS LL Solgaleo/Lunala [Black]“ (Newニンテンドー3DS LL ソルガレオ・ルナアーラ【ブラック】) erscheint ein Modell, das komplett in Schwarz gehalten ist. Die Outlines der neuen Legendären Pokémon verzieren die Vorderseite, die Silhouetten die Rückseite.

Der „New Nintendo 3DS LL Pikachu [Yellow]“ (Newニンテンドー3DS LL ピカチュウ【イエロー】) ist ein gelbfarbenes Gerät mit einer niedlichen Pikachu-Skizze auf der Vorderseite, die sich auch auf der Rückseite noch fortsetzt. Die ABXY-Knöpfe sehen dabei so aus wie beim kleineren New Nintendo 3DS.

Beide Modelle sind ab dem 16. Juli zum Preis von 20304 Yen (etwa 170 Euro) vorbestellbar und erscheinen wie Pokémon Sonne und Pokémon Mond ebenfalls am 18. November 2016. Erhältlich sein werden sie in allen Videospielgeschäften, sie sind also nicht auf die Pokémon-Center-Läden beschränkt. Weitere Bilder gibt es unter „Weiterlesen“.

Ob diese Angebote auch nach Europa kommen, ist derzeit nicht bekannt.

Update, 22.06.2016, 15:05 Uhr: Soeben hat Nintendo of Europe über seine Social-Media-Kanäle verlauten lassen, dass der „New Nintendo 3DS XL - Solgaleo und Lunala Limited Edition“ im November auch in Europa erscheint! Zudem wurden von den beiden Spielen sogenannte „Fan-Editionen“ angekündigt, die mit Steelbook-Verpackung erhältlich sein werden.

Kommentare (94)
278 277 276 275 274 273 272 271 270 269 268 267 266 265 264 263 262 261 260 259 258 257 256 255 254 253 252 251 250 249 248 247 246 245 244 243 242 241 240 239 238 237 236 235 234 233 232 231 230 229 228 227 226 225 224 223 222 221 220 219 218 217 216 215 214 213 212 211 210 209 208 207 206 205 204 203 202 201 200 199 198 197 196 195 194 193 192 191 190 189 188 187 186 185 184 183 182 181 180 179 178 177 176 175 174 173 172 171 170 169 168 167 166 165 164 163 162 161 160 159 158 157 156 155 154 153 152 151 150 149 148 147 146 145 144 143 142 141 140 139 138 137 136 135 134 133 132 131 130 129 128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 113 112 111 110 109 108 107 106 105 104 103 102 101 100 99 98 97 96 95 94 93 92 91 90 89 88 87 86 85 84 83 82 81 80 79 78 77 76 75 74 73 72 71 70 69 68 67 66 65 64 63 62 61 60 59 58 57 56 55 54 53 52 51 50 49 48 47 46 45 44 43 42 41 40 39 38 37 36 35 34 33 32 31 30 29 28 27 26 25 24 23 22 21 20 19 18 17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

News-Suche

Termine

– Pokémon-Verteilungen –
noch 10 Tage10.02.2017–09.03.2017
Silberkronkorken (GameStop Nintendo Zone)
noch 32 Tage27.02.2016–31.03.2017
151 Mew (Seriencode bei Kauf der Virtual-Console-Spiele)
seit 24.05.2016
645 Demeteros (Geschenk für Teilnehmer des PGL-Turniers Japan Championships 2016)
ab 14.12.2016
Goldkronkorken (Pokémon-Sonne/Mond-Lösungsbuch)

Mobil

QR-Code für m.filb.de
Impressum

© 1999–2017 Filb.de

Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.