Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pokédex 3D aus dem 3DS-eShop (Update)

Geschrieben von nYoo am 01.06.2011 um 12:29 Uhr – Letztes Update: 03.06.2011

Heute wurde einer der ersten Titel für den eShop des Nintendo 3DS enthüllt. Der eShop wird ab nächster Woche (6. Juni in Amerika, 7. Juni in Japan, Europa und Australien/Neuseeland) verfügbar sein und der Pokédex 3D wird dort kostenlos herunterladbar sein. Er soll „mehr als 150 Pokémon“ enthalten, davon wohl hauptsächlich die neuen aus Schwarz und Weiß. Diese lassen sich in einer frei beweglichen Ansicht in 3D betrachten und die Liste lässt sich Pokédex-typisch mit Filtern durchsuchen.

Das Programm kommt zunächst mit 16 Einträgen und weitere können durch gescannte QR Codes oder durch Download via dem SpotPass-Feature des 3DS heruntergeladen werden, bei letztgenannter Methode jedoch nur drei zufällige pro Tag. Außerdem soll es möglich sein, Einträge mit anderen Spielern zu tauschen, möglicherweise via StreetPass. Zudem kann die Augmented-Reality-Funktionalität vom 3DS genutzt werden, um Pokémon projiziert in das Bild der 3DS-Kamera zu fotografieren.

Entwickelt wurde Pokédex 3D von Creatures Inc., welche auch die 3D-Animation des BW-Anime-Openings produziert haben. Im Moment wurde das Spiel bzw. Programm nur von der Website Nintendo World Report enthüllt, Ankündigungen von Nintendo selbst gibt es noch keine. Unter „Weiterlesen“ gibt es Artwork und acht Screenshots. Wir berichten und erweitern diese News, wenn Weiteres bekannt wird.

Nachtrag, 02.06.2011, 12:00 Uhr: Nintendo of America hat inzwischen eine Pressemitteilung zum eShop herausgegeben, in der auch Pokédex 3D angekündigt wird. Sie steht komplett unter „Weiterlesen“ und nennt die scanbaren Codes zum Freischalten neuer Einträge „Augmented Reality Markers“. Auch dort wird nicht genauer beschrieben, wie man Einträge mit Freunden tauschen können wird. Auf Pokemon.com ist nun auch eine Ankündigung zu finden und es ist bestätigt, dass Pokédex 3D direkt ab Start des eShop heruntergeladen werden kann. Eine Ankündigung in Japan gibt es noch nicht, lediglich ein kleiner Screenshot auf der japanischen 3DS-Seite der Nintendo-Website gibt einen Hinweis.

Nachtrag, 02.06.2011, 18:00 Uhr: Die deutsche Version von Pokemon.com kündigt den Pokédex 3D nun auch an und zeigt dazu drei deutsche Screenshots:

Nachtrag, 03.06.2011, 9:30 Uhr: Heute folgte die Ankündigung in Japan. Die japanische Version wird seltsamerweise erst am 17. Juni verfügbar, ist aber ebenfalls kostenlos. Außerdem hat die japanische Version einen eindeutigeren Namen: ポケモン立体図鑑BW Pokémon Rittai Zukan BW (rittai bedeutet in etwa „dreidimensional“, Zukan ist bekanntlich die japanische Bezeichnung für den Pokédex und bedeutet „illustriertes Lexikon“ bzw. „Bestimmungsbuch“) – anders als beim plumpen „Pokédex 3D“ der anderen Sprachversionen ist hier mit dem Zusatz „BW“ unmissverständlich klar, dass dieses Programm nur Pokémon aus Black und White bzw. Schwarz und Weiß enthält. Außerdem wird in der japanischen Ankündigung erklärt, dass zwei 3DS lokal miteinander verbinden können, um Spielern zu erlauben, Pokémon-Einträge auszutauschen.

Nachtrag, 03.06.2011, 11:15 Uhr: Von Nintendo Deutschland erreichte uns soeben eine Pressemitteilung zum eShop-Start nächste Woche, die auch den Pokédex 3D erwähnt und unter „Weiterlesen“ zu finden ist.

Die anfangs von Nintendo World Report verbreitete Information, dass man Pokémon mit QR Codes austauschen kann, scheint sich nicht mit den nun vorhandenen offiziellen Ankündigungen zu decken. Neue Einträge erhält man anscheinend nur durch SpotPass oder der Verbindung mit dem 3DS eines anderen Spielers. Der auf Screenshots gezeigte Button mit einem QR-Code-ähnlichen Symbol hat scheinbar mit den sogenannten Augmented Reality Markers bzw. AR-Marken zu tun, von denen in den Ankündigungen die Rede ist.

Nachtrag, 03.06.2011, 13:15 Uhr: Nun erhielten wir auch eine Pressemitteilung speziell zum Pokédex 3D, die ebenfalls unter „Weiterlesen“ nachlesbar ist.

Nachtrag, 03.06.2011, 14:00 Uhr: Wir haben nun einige Screenshots erhalten, die unter „Weiterlesen“ zu finden sind. Außerdem erhielten wir sechs 3DS-Fotos, die mit dem Pokédex 3D aufgenommen wurden. Hierbei sieht man sehr gut, wie die AR-Marker ausgedruckt zum Einsatz kommen und dann vom 3DS mit dem jeweiligen Pokémon auf einer Art Pokéball-Podest stehend überlagert werden:

Nachtrag, 03.06.2011, 15:30 Uhr: Wir haben nun deutsche Versionen der vorhin hinzugefügten englischen Screenshots:


Pokédex 3D erweckt Pokémon zu dreidimensionalem Leben

Nintendo eShop startet mit kostenlosem Download

Im März haben die Pokémon Schwarze Edition und die Pokémon Weiße Edition die Welt um über 150 neue Pokémon bereichert. Mit dem Pokédex 3D können deren Fans ihre Lieblinge jetzt erstmals in dreidimensionaler Pracht bestaunen – auf dem Nintendo 3DS, der ersten Spielkonsole, die es ermöglicht, 3D-Bilder ohne Spezialbrille zu sehen. Dieses interaktive Sammelalbum darf sich ab dem 7. Juni jeder Besitzer des revolutionären Handhelds gratis auf seine Konsole laden. Die Spieler vervollständigen es, indem sie ihre Konsolen miteinander verbinden, oder die vorinstallierte Funktion SpotPass nutzen. Zudem eröffnen ihnen AR-Marker die Möglichkeit, ihre Pokémon in der erweiterten Realität zu erleben und sich zusammen mit ihnen auf 3D-Fotos zu verewigen. Der kostenlose Pokédex 3D ist Nintendos Geschenk zum Start des neuen Nintendo eShops.

Der Pokédex 3D bietet den Nintendo 3DS-Fans alle Informationen über sämtliche 150 Pokémon der beiden neuesten Editionen, ohne dass sie diese selbst besitzen müssen. Sie erfahren mehr als je zuvor über ihre Pokémon, indem sie Daten über sie auflisten, sortieren und filtern. Sie können Statistiken und viele weitere Detailinformationen zu einzelnen Pokémon abrufen - etwa, ab welcher Stufe sie sich weiterentwickeln und ab wann sie welche Techniken erlernen. Kurz: Der Pokédex 3D ist der bislang umfangreichste seiner Art. Obendrein versetzt er die Pokémon ins wahre Leben der Spieler. Sie können die fantastischen Wesen aus allen Blickwinkeln betrachten – in verschiedenen Posen, lustigen Animationen und selbstverständlich komplett in 3D.

Wer sich den Pokédex 3D auf seinen Nintendo 3DS lädt, erhält zum Start Informationen zu 16 verschiedenen Pokémon. Um nach und nach sämtliche Daten über die übrigen Pokémon zusammenzutragen, müssen die Spieler drei Möglichkeiten miteinander kombinieren:

  • Wenn sie ihre Konsolen kabellos miteinander verbinden, können sie Informationen ihrer Pokémon austauschen.
  • Sie sollten die Funktion SpotPass aktivieren, die Verbindungen zu öffentlichen Hotspots und privaten Breitband-Internetzugängen herstellt. Auf diese Weise wandern regelmäßig bis zu drei neue Pokémon pro Tag auf ihre Konsole, auch wenn sich diese im Standby-Modus befindet.
  • Und schließlich sollten sie Ausschau nach AR-Markern halten. Jedem Pokémon ist solch ein schwarz-weißer Code zugeordnet, der es zu dreidimensionalem Leben erweckt. Einige AR-Marker sind sogar direkt im Pokédex 3D zu finden. Also: Augen auf bei der Suche nach AR-Markern!

AR steht für Augmented Reality – erweiterte Realität. Denn die AR-Marker bilden eine Tür zwischen der virtuellen Welt der Pokémon und der wirklichen Welt der Spieler. Um sie zu öffnen, platziert man die AR-Marker wo immer man mag, beispielsweise im Wohnzimmer, im Garten oder in der eigenen Handfläche. Wer sie dann durch die Kameras des Nintendo 3DS ins Visier nimmt, sieht die Pokémon als dreidimensionale Gestalten aus den Codes herausspringen. So können die Spieler ganze Szenen nachstellen, ihre alltägliche Umgebung in eine von Pokémon bevölkerte Welt verwandeln - und sich einen Traum verwirklichen: Ein 3D- Foto, auf dem sie zusammen mit ihren liebsten Pokémon zu sehen sind.

In der erweiterten Realität des Nintendo 3DS erscheinen die Pokémon vollständig animiert und lassen sich mit Hilfe virtueller Gegenstände zu unterschiedlichen Aktionen anregen. Jeder Gegenstand ruft eine andere Reaktion hervor, und es macht einen Riesenspaß, ihnen Dinge zu geben und zu sehen, was sie damit anfangen. Eine weitere Möglichkeit des Pokédex 3D: Die Spieler können Pokémon in Fotos integrieren, die sie schon zuvor mit dem Nintendo 3DS aufgenommen und auf ihrer SD-Karte abgespeichert haben. Und je mehr AR-Marker sie sammeln, desto mehr neue Features tun sich auf.

Wer den Pokédex 3D gratis herunterladen möchte, sollte gleich am 7. Juni den Nintendo eShop besuchen, der am selben Tag online geht. Dieser ist verfügbar, sobald man ein entsprechendes System-Update durchgeführt hat.

Weitere Informationen zum neuen Nintendo eShop finden sich im Internet unter www.nintendo-eshop.de.

Update für Nintendo 3DS – mit Browser, Online-Shop und Pokédex 3D

Zur Eröffnung des Nintendo eShops gibt’s außerdem eine 3D-Version von Excitebike gratis

Für den 7. Juni hat Nintendo das erste große System-Update seines neuen Handhelds Nintendo 3DS angekündigt. Das kostenlose Update kann über jede Breitband-Internetverbindung erfolgen und eröffnet den Besitzern der Konsole fantastische neue Möglichkeiten: Es bietet ihnen Zugang zu einem kostenlosen Internetbrowser und zum Nintendo eShop, in dem künftig vielfältige neue Inhalte auf sie warten. Zur feierlichen Eröffnung gibt es dort unter anderem den Pokédex 3D als Gratis-Download. In diesem virtuellen Sammelalbum dürfen Pokémon-Fans ihre Lieblinge in dreidimensionaler Gestalt bewundern. Darüber hinaus erhält jeder, der das Update bis zum 7. Juli durchführt, im Nintendo eShop kostenlos eine überarbeitete 3D-Version des NES-Klassikers Excitebike.

Regelmäßig jeden Donnerstag wird das Sortiment des neuen Nintendo eShops um weitere Produkte ergänzt. Neben den Gratis-Downloads stehen zur Eröffnung die legendären Game Boy-Hits Super Mario Land, Alleyway und Tennis bereit. Als Virtual Console-Spiele kommen künftig weitere 2D-Highlights hinzu, die ursprünglich für Game Boy und Game Boy Color konzipiert wurden. Aber selbstverständlich wird es im Shop auch Original-3D-Spiele geben sowie Klassiker, deren 2D-Grafiken in 3D umgewandelt wurden. Zu allem Überfluss bietet der Shop eine große Palette an Nintendo DSiWare-Titeln an. Und nicht zuletzt können seine Besucher Trailer, Screenshots und Produktinformationen zu Spielen ansehen - auch zu solchen, die bereits im Handel erhältlich sind.

Im kostenlosen Pokédex 3D sammeln die Spieler Informationen zu den über 150 neuen Pokémon, die sich in den kürzlich erschienenen Spielen Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition tummeln. Außerdem können sie die Fantasiewesen in bewegten, mit Sound untermalten 3D-Animationen betrachten. Jedes Pokémon lässt sich um 360 Grad drehen, heran- oder wegzoomen und aus jedem Winkel betrachten. Der umfangreichste Pokédex, den es je gab, ermöglicht den Spielern, jede erdenkliche Information über ihre Pokémon zu suchen, zu ordnen und zu filtern. Sie vervollständigen ihre Sammlung, indem sie sich mit anderen Nintendo 3DS-Spielern austauschen, die Funktion SpotPass nutzen oder spezielle AR-Marker scannen. AR steht für Augmented Reality, also erweiterte Realität, denn die AR-Marker erlauben es den Spielern, 3D-Abbildungen der Pokémon in Bilder ihrer realen Umgebung zu integrieren - also auch sich selbst zusammen mit ihnen zu fotografieren!

Der gleichfalls kostenlose Internetbrowser ist in der Lage, dreidimensionale Bilder von speziellen 3D-Webseiten anzuzeigen. Man kann über ihn solche Bilder auch herunterladen oder eigene, mit den Nintendo 3DS-Kameras aufgenommene 3D-Fotos ins Netz stellen. Und: Der Browser lässt sich sogar während eines Spiels nutzen. Wer den „Home“-Button drückt, stoppt damit sein Spiel und kann es an der selben Stelle wieder aufnehmen, sobald er mit dem Surfen fertig ist.

Ein weiterer Vorteil des System-Updates: Die Besitzer eines Nintendo DSi oder eines Nintendo DSi XL können die meisten ihrer bisher erworbenen Nintendo DSiWare-Titel ganz einfach auf ihren neuen Nintendo 3DS übertragen. Dazu kommen in naher Zukunft weitere Möglichkeiten der Funktion SpotPass, die auf der Konsole bereits vorinstalliert ist. An ausgewählten WiFi-Hotspots in ganz Europa kann man dann gratis eine Anwendung herunterladen, die es ermöglicht, via SpotPass kurze 3D-Videos zu empfangen, etwa Film-Trailer, Comedy Clips oder Musikvideos.

Wer das von Nintendo empfohlene Update nutzen möchte, geht im Hauptmenü des Nintendo 3DS zu „Systemeinstellungen“, wählt dort „Allgemeine Einstellungen“ aus, scrollt nach rechts zur vierten Seite und klickt hier „System-Update“ an – und fertig.

Mehr zum Nintendo eShop steht unter www.nintendo-eshop.de bereit.

JUNE 6 NINTENDO 3DS SYSTEM UPDATE ADDS INTERNET BROWSER, ONLINE STORE AND POKÉDEX 3D

Nintendo Offers Free Re-mastered 3D Version of NES Classic Excitebike for Limited Time

REDMOND, Wash., June 2, 2011 – Nintendo of America has announced that the first major system update for the hand-held Nintendo 3DS™ system will be available in North America the evening of June 6, Pacific time. By installing the free update via a wireless broadband Internet connection, Nintendo 3DS users will have access to an Internet browser and the Nintendo eShop, which contains a variety of new content, including Pokédex™ 3D, an application that lets fans see Pokémon™ characters in 3D. To celebrate the grand opening of the Nintendo eShop, Nintendo is offering the NES™ game Excitebike™ re-mastered in 3D as a free download until July 7 for anyone who installs the system update. Upcoming Virtual Console™ content available in the Nintendo eShop includes Game Boy™ games Super Mario Land™, Alleyway™ and Radar Mission™. New content will be added to the Nintendo eShop on Thursdays.

The Nintendo eShop is a digital store for Nintendo 3DS owners that provides access to a wide variety of downloadable content, such as original 3D software, classic games that have been re-mastered in 3D called 3D Classics, Game Boy and Game Boy Color "Virtual Console" games in their original 2D glory, and more than 350 Nintendo DSiWare™ games. Visitors can also view video game trailers, screen shots and product information for games, including those available at retail locations.

Within the Nintendo eShop, Nintendo 3DS users will also be able to download the free Pokédex 3D application and start collecting data for more than 150 Pokémon from the Pokémon™ Black Version and Pokémon White Version games. This new application lets users view each Pokémon in 3D with animated motion and sound. The Pokémon image can be rotated 360 degrees, allowing users to zoom in and view it from any angle. The detailed Pokédex also allows users to search, sort and filter all of the data they receive in a variety of ways, making it the essential guide for Pokémon fans. Players can complete their Pokédex by sharing data with friends and using the SpotPass™ feature, or by scanning special Pokémon AR Markers (augmented-reality markers). Once users have received data for a Pokémon, the AR Viewer allows them to view that Pokémon image in a real-world setting in real time, and create photos to share with friends.

"The Nintendo 3DS system is constantly evolving and growing," said Nintendo of America president and COO Reggie Fils-Aime. "The Nintendo eShop is a one-stop resource for a broad range of Nintendo information and downloadable games and applications. It expands the Nintendo 3DS experience with new and entertaining content."

Other capabilities that go live with the system update include a free Internet browser that has the capability to show 3D images on sites specifically designed to show 3D images. The browser can also be used during game play. Users can stop their Nintendo 3DS game and go to the browser by pressing the Home button and then resume their game when they are finished browsing.

The system update also gives Nintendo DSi™ and Nintendo DSi XL™ system owners the ability to easily transfer most of their previously downloaded Nintendo DSiWare™ games to their new Nintendo 3DS systems.

In the near future, users will be able to download a free application for a short-form video service that will enable them to view specially selected video content, including 3D movie trailers, comedy clips and music videos automatically received when the SpotPass feature is activated.

To install the recommended system update, Nintendo 3DS users can simply start the "System Settings" from the Home Menu, select "Other Settings" and scroll the page right to select "System Update."

Remember that the Nintendo 3DS system features parental controls that let adults manage the content their children can access. For more information about this and other features, visit http://www.nintendo3ds.com.

Kommentare (114)
Zurück

News-Suche

Termine

– Pokémon-Verteilungen –
noch 8 Tage08.07.2014–31.07.2014
RegionNintendo Wi-Fi Connection666r Fantaisemuster-Vivillon
in 9 Tagen01.08.2014–31.08.2014
Region666s Pokéball-Muster-Vivillon (Pokémon Center)
Region385 Schillerndes Jirachi (Pokémon Center Tohoku)
noch 37 Tage15.11.2013–29.08.2014
RegionNintendo Network445 Knakrack (CoroCoro Comics 12/2013)
noch 37 Tage15.03.2014–29.08.2014
RegionNintendo Network006m2 Glurak mit Gluraknit Y (Pocket Monsters X, CoroCoro Comics 04/2014)
RegionNintendo Network006m1 Glurak mit Gluraknit X (Pocket Monsters Y, CoroCoro Comics 04/2014)
noch 69 Tage15.04.2014–30.09.2014
RegionNintendo Network126 Magmar (Seriencode im teiln. Handel)
noch 69 Tage19.07.2014–30.09.2014
Region719 Diancie (Kino)
noch 69 Tage19.04.2014–30.09.2014
RegionNintendo Network491 Darkrai (Kinoticket-Vorbestellung)
noch 69 Tage15.04.2014–30.09.2014
RegionNintendo Network125 Elektek (Seriencode im teiln. Handel)
ab Release bis 30.09.2014
Region251 Celebi (Pokémon Bank)
Region251 Celebi (Pokémon Bank)
Region251 Celebi (Pokémon Bank)
Region251 Celebi (Pokémon Bank)
– Events –
in 24 Tagen16.08.2014–17.08.2014
RegionPokémon Weltmeisterschaften 2014 (Washington, D.C.)
QR-Code für m.filb.de

© 1999–2014 Filb.de (Impressum)

Pokémon © 2014 Pokémon. © 1995–2014 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.