Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Nachdem The Pokémon Company Internation am heutigen Vormittag die Ententwicklungen der Starter versehentlich veröffentlich hat (PokéWiki auf Twitter) wurden diese offiziell am heutigen Nachmittag neben etlichen weiteren Pokémon enthüllt.

Die finale Entwicklung von Bauz trägt den Namen Silvarro. Es besitzt die Typen Pflanze/Geist. Zudem beherrscht es die Spezialattacke „Schattenfessel“, welche bei einem Treffer verhindert, dass das Ziel den Kampf verlassen kann, weder durch Flucht noch durch Auswechseln. Flamiaus Entwicklungsreihe wird mit Fuegro, einem Feuer/Unlicht-Pokémon zu Ende geführt. Es kann die Spezialattacke „Dark Lariat“ ausführen, welche es ihm ermöglich unabhängig der Statusveränderungen des Ziels Schaden zu verursachen. Zu guter letzt ist mit Primarene die Endstufe des dritten Starters - Robball - bekannt gegeben worden. Es besitzt die Typen Wasser/Fee, sowie die spezielle Attacke „Schaumserenade“, welche Verbrennungen aller getroffenen Ziele heilt.

Zudem sind weitere Details zu den vier Inseln und deren Schutzpatrone bekannt geworden. Kapu-Fala, der Schutzpatron der Insel Akala, besitzt die Typen Psycho/Fee und die Fähigkeit Psycho-Erzeuger, welche ein Psychofeld erzeugt, dass bei Pokémon die den Boden berühren, die Stärke von Psycho-Attacken erhöht und vor Prioritätsattacken schützt. Der Schutzpatron Ula-Ulas ist Kapu-Toro, ein Pokémon mit den Typen Pflanze/Fee. Im Kampf erzeugt es mit seiner Fähigkeit „Gras-Erzeuger“ ein Grasfeld, welches Pflanzen-Attacken alle Pokémon die den Boden berühren verstärkt, diese in jeder Runde heilt und die Stärke der Attacken Erdbeben, Intensität und Dampfwalze abschwächt. Kapu-Kime besitzt die Typen Wasser/Fee und ist der Schutzpatron von Poni. Mittels seiner Fähigkeit „Nebel-Erzeuger“ verwandelt es im Kampf den Boden in ein Nebelfeld, welches bei allen Pokémon die den Boden berühren Statusveränderung verhindert und den Schaden von Drachen-Attacken halbiert. Jeder der Schutzpatrone kann die Z-Attacke „Alolas Wächter“ ausführen, welche dem Ziel Schaden in Höhe von 75% seiner verbleibenen KP zufügt.

Ein weiteres vorgestelltes Pokémon ist Cosmog. Dieses Psycho-Pokémon ist extrem selten und nur wenigen Personen in Alola bekannt. Es erhielt seinen Namen durch die Æther Foundation und ist sehr neugierig. Sein besonders leichter und gasförmiger Körper lässt es bereits bei kleinen Windstößen durch die Luft segeln.

Des Weiteren wurde nun auch im Rahmen eines Trailers die Alola-Form des Pokémons Snobilikat vorgestellt. Es ist vom Typ Unlicht und gilt in Alola als Beispiel atemberaubender Schönheit.

Wie zudem bekannt geworden ist, wird es in Alola keine Pokémon-Liga geben, eine solche scheint aber an der Spitze des Berges „Mount Lanakila“ geplant zu sein. Trainer, die die Inselwanderschaft absolviert haben, können sich dafür im Kampfbaum mit und gegen andere starke und teils berühmte Trainer messen.

Abschließend wurde noch ein Auftritt der beiden Trainer Rot und Blau aus der Kanto-Region bekannt gegeben.

Wie gewohnt gibt es im „Weiterlesen“-Teil des Artikels die Trailer sowie die Pressemitteilung zu finden.


Entdecke die letzten Entwicklungen der Starter in Pokémon Sonne und Pokémon Mond!
【公式】『ポケットモンスター サン・ムーン』 最新ゲーム映像(10/27公開)

WEITERE POKÉMON UND FUNKTIONEN AUS POKÉMON SONNE UND POKÉMON MOND WURDEN ENTHÜLLT!

Acht neue Pokémon, neue Spielfunktionen und eine besondere Z-Attacke für die in Kürze erscheinenden Pokémon-Spiele enthüllt

London, Vereinigtes Königreich, 27. Oktober 2016 – The Pokémon Company International und Nintendo haben aufregende neue Informationen zu den neuesten Pokémon-Spielen Pokémon Sonne und Pokémon Mond bekannt gegeben, die in Europa am 23. November exklusiv für Systeme der Nintendo 3DS-Familie erscheinen werden.

Die folgenden neuen Pokémon wurden enthüllt:

Silvarro
Typen: Pflanze + Geist
Silvarro, das Pokémon der Kategorie Pfeilflügel, ist die letzte Entwicklung des Pflanzen- und Flug-Pokémon Bauz, für das du dich zu Beginn des Spiels entscheiden kannst. Es greift seine Gegner mit erstaunlicher Geschwindigkeit an und schleudert präzise Federgeschosse auf sie, die es aus seinen Flügeln zieht. Dieses Pokémon kann sich völlig ungesehen fortbewegen. Nur Silvarro kann die Attacke Schattenfessel erlernen. Diese neue Attacke vom Typ Geist verhindert bei einem Treffer, dass das Ziel den Kampf verlassen kann – weder durch eine Flucht noch durch Auswechseln.

Fuegro
Typen: Feuer + Unlicht
Fuegro, das Pokémon der Kategorie Fiesling, ist die letzte Entwicklung des Feuer-Pokémon Flamiau, für das du dich zu Beginn des Spiels entscheiden kannst. Wenn sein Kampfeswille zunimmt, schießen die Flammen, die Fuegro in seinem Körper erzeugt, aus seinem Bauchnabel und seiner Hüfte hervor. Diese Flammen ähneln in gewisser Weise einem Meisterschaftsgürtel, und es verwendet sie, um seine Attacken auszuführen. Nur Fuegro kann die Attacke Dark Lariat erlernen. Diese neue Attacke vom Typ Unlicht ermöglicht es ihm, Schaden unabhängig von den Statusveränderungen des Ziels zu verursachen.

Primarene
Typen: Wasser + Fee
Primarene, das Pokémon der Kategorie Solist, ist die letzte Entwicklung des Wasser-Pokémon Robball, für das du dich zu Beginn des Spiels entscheiden kannst. Wenn es tanzt, kreiert Primarene um sich herum Blasen, die es mithilfe der Schallwellen, die seine Stimme erzeugt, bewegen kann. In Kämpfen springt es auf einigen dieser Blasen umher, während andere bei Kontakt wahre Kettenexplosionen auslösen können. Nur Primarene kann die Attacke Schaumserenade erlernen. Diese neue Attacke vom Typ Wasser heilt die Verbrennungen von allen Zielen, die sie trifft.

Cosmog
Typ: Psycho
Cosmog, das Pokémon der Kategorie Nebula, ist extrem selten und nur wenigen auserwählten Personen in Alola bekannt. Seinen Namen hat es von der Æther Foundation erhalten. Es ist sehr neugierig, und sein gasförmiger Körper ist so leicht, dass ein kleiner Windstoß es bereits durch die Lüfte segeln lässt. Wenn Licht auf dieses Pokémon fällt, kann Cosmog es absorbieren, um zu wachsen.

Alola-Snobilikat
Typ: Unlicht
Alola-Snobilikat sind sehr intelligent und tendieren dazu, keine besonders enge Beziehung mit ihren Trainern einzugehen, was sie zu sehr anstrengenden Partnern im Kampf macht. Das runde Gesicht von Alola-Snobilikat ist ein Symbol für die fruchtbare Alola-Region und das Pokémon selbst gilt als Beispiel atemberaubender Schönheit. Sein exquisites Fellkleid verzaubert Mensch und Pokémon gleichermaßen, wodurch es sich in der Alola-Region großer Beliebtheit erfreut.

Außerdem wurden drei Schutzpatrone der Alola-Region enthüllt – Kapu-Fala, Kapu-Toro und Kapu-Kime:

Kapu-Fala
Typen: Psycho + Fee
Kapu-Fala ist der Schutzpatron von Akala. Es verstreut leuchtenden Flügelstaub, der jeden physisch beeinflusst, der mit ihm in Berührung kommt. Er stimuliert den Körper und heilt dadurch Krankheiten und Verletzungen. Kapu-Fala besitzt die Fähigkeit Psycho-Erzeuger, über die bisher kein Pokémon verfügte. Sie verwandelt bei Kampfantritt den Boden in ein Psychofeld. Dadurch wird bei Pokémon, die den Boden berühren, die Stärke von Psycho-Attacken erhöht. Sie verhindert zudem, dass Pokémon von Attacken mit hoher Erstschlagquote getroffen werden.

Kapu-Toro
Typen: Pflanze + Fee
Kapu-Toro ist der Schutzpatron von Ula-Ula. Es verfügt über besondere Kräfte, mit deren Hilfe es die Pflanzen in der Umgebung manipulieren und ihr Wachstum erzwingen kann. Diese Kraft kann es auf seine eigenen Hörner (die aus Holz bestehen) anwenden, um ihre Form oder Größe nach Belieben zu verändern. Kapu-Toro besitzt die Fähigkeit Gras-Erzeuger, über die bisher kein Pokémon verfügte. Sie bewirkt, dass sich der Boden bei Kapu-Toros Kampfeintritt in ein Grasfeld verwandelt. Dadurch wird bei Pokémon, die den Boden berühren, die Stärke aller Attacken vom Typ Pflanze erhöht und in jeder Runde werden ein paar ihrer KP regeneriert. Außerdem halbiert sie den durch die Attacken Erdbeben, Intensität und Dampfwalze erlittenen Schaden.

Kapu-Kime
Typen: Wasser + Fee
Kapu-Kime ist der Schutzpatron von Poni. Es greift seine Gegner an, indem es Wasser manipuliert. Da es im Kampf nicht verletzt werden möchte, erschafft es eine dichte Nebelwand, die Gegner desorientiert und dazu bringt, ihren eigenen Untergang herbeizuführen. Kapu-Kime besitzt die Fähigkeit Nebel-Erzeuger, über die bisher kein Pokémon verfügte. Sie bewirkt, dass sich der Boden bei Kapu-Kimes Kampfeintritt in ein Nebelfeld verwandelt. Dadurch wird bei Pokémon, die den Boden berühren, der Schaden durch Drachen-Attacken halbiert und verhindert, dass sie von Statusproblemen oder Verwirrung betroffen werden.

Jeder der Schutzpatrone kann eine spezielle Z-Attacke ausführen, die „Alolas Wächter“ genannt wird. Wenn sie diese einsetzen, umgeben sie sich mit einem schützenden Panzer, woraufhin eine größere Manifestation ihrer selbst erscheint, die das gegnerische Pokémon angreift. Das Ziel erleidet dabei Schaden in Höhe von 75 % seiner verbleibenden KP.

In den Regionen, die der Spieler bisher im Zuge seiner Pokémon-Abenteuer besucht hat, haben sich die ultimativen Kämpfe immer an einem Ort abgespielt, den man die Pokémon-Liga nennt. In der Pokémon-Liga warten die Top Vier – vier Trainer mit mächtigen Pokémon – und der Champ, der an der Spitze aller Trainer steht, auf neue Herausforderer. In der Alola-Region gibt es zunächst keine Pokémon-Liga. Aber es scheinen Pläne zu existieren, eine solche auf der Spitze eines bestimmten Berges zu errichten.

Wird sich der Spieler nach dem Abschluss der Inselwanderschaft eines Tages der Pokémon-Liga stellen und versuchen, der stärkste aller Pokémon-Trainer zu werden?

Irgendwo in der Alola-Region befindet sich der Kampfbaum: ein Ort, an dem Trainer, die die Inselwanderschaft absolviert haben (oder stark genug sind, um sie zu absolvieren) gegeneinander kämpfen. Dort kann der Spieler einige Trainer, die er bereits besiegt hat, rekrutieren, um sie an seiner Seite kämpfen zu lassen. Vielleicht zeigen sich ja sogar ein paar alte Bekannte, wie die Trainer Rot und Blau aus der Kanto-Region!

Ein neuer Trailer, der all diese neuen Pokémon und Figuren zeigt, kann hier angesehen werden: https://youtu.be/Cz0QjmnBoeU

Weitere Informationen gibt es unter: Pokemon.de/SonneMond.

News-Suche

Termine

– Pokémon GO –
noch 1 Tag28.11.2017–14.12.2017
250 Ho-Oh (Level-5-Raids)
– Pokémon-Verteilungen –
noch 28 Tage17.11.2017–10.01.2018
744 Wuffels (entwickelt sich in Wolwerocks Zwielichtform) (Internet-Verteilung)
noch 31 Tage14.12.2016–13.01.2018
Goldkronkorken (Pokémon-Sonne/Mond-Lösungsbuch)
noch 281 Tage22.09.2017–21.09.2018
251 Celebi (Seriencode bei Kauf der Virtual-Console-Spiele)
seit 18.11.2016
025 Pikachu (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
133 Evoli (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
764 Curelei (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
ab 17.11.2017
7 Rotomat-Items (Pokémon Center, täglich 1 zufälliges Item herunterladbar)
Impressum

© 1999–2017 Filb.de

Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.