Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Pokémon Ultrasonne und Ultramond erscheinen am morgigen Freitag

Veröffentlicht von Jones am 16.11.2017 um 15:33 Uhr

Am morgigen Freitag, den 17. November 2017, erscheinen weltweit die beiden neuen Pokémon-Spiele Pokémon Ultrasonne und Ultramond für Systeme der Nintendo-3DS-Familie. Beide Spiele spielen wie ihre Vorgänger Pokémon Sonne und Mond in der Alola-Region. Sie bieten jedoch einige Neuerungen im Vergleich zu diesen, sowie eine alternative Handlung. Bereits bestätigt wurde, dass die beiden Spiele die vorerst letzten auf einem klassischen Handhelden sein werden und die Hauptserie in Zukunft auf die Nintendo Switch übersiedeln wird. Aus diesem Grund hat sich das Entwicklerteam einiges überlegt, um Ultrasonne und Ultramond zu einer besonderen Erfahrung sowohl für Neulinge, als auch alt­ein­ge­ses­senen Fans zu machen. Im Folgenden wollen wir darum einige der bereits angekündigten Neuigkeiten nochmal kurz zusammenfassen.

Obwohl es sich bei Pokémon Ultrasonne und Ultramond um Zusatzeditionen handelt, werden erstmalig komplett neue Pokémon in diesen eingeführt, welche der Gruppe der Ultrabestien angehören. Neben UB Mauerwerk und UB Detonation wird dabei vor allem UB Klebrigkeit im Verlauf der Story in den Fokus rücken. Zusätzlich zu den gänzlich neuen Pokémon wurden jedoch auch einige neue Formen zu existierenden Pokémon vorgestellt. Neben der inzwischen obligatorischen neuen Form für Pikachu erhält auch Wolwerock eine neue Form, welche jedoch einzig ein Wuffels mit der Fähigkeit Tempomacher zwischen 17:00 und 18:00 erreichen kann. Ein entsprechendes Wuffels wird ab dem Verkaufsstart bis zum 10. Januar 2018 weltweit verteilt.

Zuletzt erhält auch Necrozma drei neue Formen: Durch die Übernahme von Solgaleo nimmt es die Form Necrozma (Abendmähne) an, während es durch die Übernahme von Lunala die Form Necrozma (Morgenschwingen) annehmen kann. Beide Formen ermöglichen Zugriff auf die Spezialattacken der Cover-Legendären aus Pokémon Sonne und Mond, sowie auf die ebenfalls neu vorgestellten Z-Attacken Schmetternde Sonnenwalze und Geballter Mondlaser. Die dritte und letzte Form von Necrozma hingegen wurde erst diese Woche durch einen kurzen Trailer gezeigt und zeigt Necrozma von strahlendem Licht umgeben, sowie die Aktivierung der Form durch den sogenannten „Ultra Burst“ während eines Kampfes. Weitere Informationen zu der dritten Form sind jedoch nicht bekannt und jeder Spieler ist selbst in der Lage dieses Geheimnis zu lüften.

Im Zusammenhang mit Necrozmas neuen Formen, sowie den neuen Ultrabestien, steht das ebenso neue Ultraforschungsteam. Dieses hat seinen Ursprung in einer der vielen Welten, die der Spieler durch die Ultrapforte bereisen kann, jedoch ist bisher nur wenig über ihre Handlungsgründe und Ziele bekannt. Je nach Spiel liegt der Fokus jedoch auf unterschiedlichen Mitgliedern, so nehmen in Pokémon Ultrasonne Darus und Amamo eine zentrale Rolle ein, während in Pokémon Ultramond Mirin und Cyonir diesen Part übernehmen.

Auch eine neue Stadt, Ultrametropolis, steht im Zusammenhang mit Necrozma und dem Ultraforschungsteam und kann erst durch die neuartige Ultrapforte betretten werden. Jedoch trifft der Spieler in den verschiedenen Welten, welche über die Ultrapforte erreichbar sind, nicht nur auf das Ultraforschungsteam, sondern auch auf eine ganze Reihe an Legendären Pokémon, sowie den Ultrabestien. In beiden Spielen gemeinsam sind alle bisherigen Legendären Pokémon fangbar, wobei einige erst erscheinen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Eine Übersicht der editionsspezifischen Pokémon, sowie der Voraussetzungen kann dem entsprechenden Newsbeitrag entnommen werden.

Ein weiterer zentraler Bestandteil der Handlung wird erneut die Inselwanderschaft sein, auf welche sich der Spieler zu Beginn seines Abenteuers begibt. Dabei haben sich jedoch einige der Prüfungen der Captains im Vergleich zu den Vorgängern verändert und durch Matsurika ist dieses Mal auch eine komplett neue Prüfung verfügbar. Nach den kleinen Prüfungen steht auch erneut pro Insel eine große Prüfung an, bei der der Spieler gegen den Inselkönig oder die Inselkönigin kämpfen muss. Jedoch gibt es auch eine weitere Neuerung im Vergleich zu Pokémon Sonne und Mond: Durch die überall in Alola verteilten Herrscher-Sticker ist der Spieler nun in der Lage die Pokémon in ihrer Herrscher-Größe zu erhalten. Das ganze ist dabei nicht auf die Herrscher-Pokémon aus Pokémon Ultrasonne und Ultramond beschränkt und auch die Herrscher-Pokémon aus Pokémon Sonne und Mond können erhalten werden.

Neben der Vervollständigung des ebenfalls überarbeiteten Pokédex bieten Pokémon Ultrasonne und Ultramond jedoch erneut einen zusätzlichen Handlungsstrang nach der Pokémon-Liga. Der ehemalige Team-Rocket-Boss Giovanni hat das neue Team Rainbow Rocket gegründet, in welchem neben ihm selber auch die ehemaligen Bosse von Team Magma, Team Aqua, Team Galaktik, Team Plasma und Team Flare eine tragende Rolle einnehmen. Aber auch die Kampfeinrichtungen sind erneut vertreten. In der Kampfagentur leihen sich Spieler üblicherweise drei Pokémon anderer Spieler aus und können durch Siege besondere Items, beispielsweise Goldkronkorken, gewinnen. Aber auch der Kampfbaum ist weiterhin zugänglich, dessen Gewinnpunkte nun auch bei den ebenfalls wieder vorhandenen Attacken-Lehrern eingetauscht werden können. Weitere neue Features für Pokémon Ultrasonne und Ultramond ist der Alola-Fotoclub, welcher sich an der Fotofunktion des Pokémon-Suchers orientiert aber weitaus mehr Features bietet und das Mantax-Surfen als neue Fortbewegungsart, um zwischen den Inseln in einem Minispiel wechseln zu können. In den jeweils verlinkten Artikeln findet ihr zu den verschiedenen Features weitere Informationen.

Auch wenn Pokémon Ultrasonne und Ultramond erst morgen hierzulande erscheinen, sind die Spiele in Australien und einigen anderen Ländern bereits verfügbar. Aufgrund dessen hat das PokéWiki bereits begonnen die Informationen der Spiele einzutragen und in vielen Artikeln sind bereits neue Informationen zu finden, darunter ein Großteil der erlernbaren Attacken, der Items, aber auch der Trainer. Natürlich beinhaltet dies auch Informationen, die bisher nicht bekannt waren, bedenke dies also bei deinem Besuch. Ebenfalls sei auf unser Diskussionsforum zu Pokémon Ultrasonne und Ultramond verwiesen, in dem du dich mit Gleichgesinnten austauschen kannst.

News-Suche

Termine

– Pokémon-Verteilungen –
noch 26 Tage17.11.2017–10.01.2018
744 Wuffels (entwickelt sich in Wolwerocks Zwielichtform) (Internet-Verteilung)
noch 29 Tage14.12.2016–13.01.2018
Goldkronkorken (Pokémon-Sonne/Mond-Lösungsbuch)
noch 280 Tage22.09.2017–21.09.2018
251 Celebi (Seriencode bei Kauf der Virtual-Console-Spiele)
seit 18.11.2016
025 Pikachu (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
133 Evoli (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
764 Curelei (Pokémon-Center-Geburtstagsgeschenk)
ab 17.11.2017
7 Rotomat-Items (Pokémon Center, täglich 1 zufälliges Item herunterladbar)
Impressum

© 1999–2017 Filb.de

Pokémon © 2017 Pokémon. © 1995–2017 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.