Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Spielewebsites zu Battle & Get! Pokémon Typing DS eröffnet

Geschrieben von nYoo am 01.04.2011 um 10:11 Uhr

Vermutlich etwas später als ursprünglich vorgesehen wurden heute auf der japanischen Pokémon-Website und auf der japanischen Nintendo-Website Seiten zu dem DS-Lernspiel Battle & Get! Pokémon Typing DS (バトル&ゲット! ポケモンタイピングDS) verfügbar. Das Spiel dient zum Lernen und Üben des Zehn-Finger-Schreibens und der Eingabe japanischer Schrift auf einer Tastatur und kommt am 21. April im Set mit einer kabellosen Bluetooth-Tastatur (inkl. zweier AA- bzw. Mignon-Alkaline-Batterien, genau so viele braucht die Tastatur auch zum Betrieb) und einem Ständer für den DS in den japanischen Handel. Neben Anleitungen liegt auch noch ein Poster mit einer Tabelle der japanischen Zeichen und den entsprechenden Umschriften im lateinischen Alphabet bei.

Unter „Weiterlesen“ gibt es noch ein paar Informationen zum Spiel.


Das Spiel hat Platz für vier Spielstände, sodass es ideal von mehreren Spielern in der Familie geteilt werden kann. Zu Beginn des Spiels wählt man zwischen einem weiblichen oder männlichen Protagonisten. Diesem steht das Mädchen Kii Aoba (青葉キイ) als Unterstützung mit Tipps zur Seite, welche Mitglied im „Typing Elite Club“ ist. Außerdem hat das Spiel mit dem Charakter Eiji Kiuchi (木内エイジ) soetwas wie einen Pokémon-Professor. Er ist der Auftraggeber des Spielziels, die über 400 enthaltenen Pokémon zu studieren, indem man sie durch Tippen ihres Namens einfängt.

Im Spiel kommt zum Fangen ein besonderer Monster Ball (Pokéball) zum Einsatz, nämlich der Typing Ball. Beim Fang muss zunächst der Name richtig getippt werden, danach ruft der Protagonist den Namen aus und wirft dann den Ball. Während man praktisch immer die Namen von Pokémon eingeben muss, gilt es ab und zu auch die Namen von Gegenständen richtig zu Tippen: Auf einem Screenshot ist zu sehen, wie man かぎ (kagi, Japanisch für „Schlüssel“) eingeben muss, um durch eine Tür zu kommen. Gefangene Pokémon werden in das けんきゅうノート Kenkyū Note (zu Deutsch in etwa „Forschungs-Notizbuch“) eingetragen, welches dem Zukan/Pokédex ähnelt.

Die verschiedenen Routen des Spiels, von denen es insgesamt über 60 gibt, sind auf einer Karte eingezeichnet, die die Form der Tastatur hat. Am Ende von Routen warten gelegentlich auf den Spieler (oft legendäre) Boss-Pokémon, welche sich offenbar mit Angriffen wehren. Die Angriffe müssen ebenfalls über das richtige Tippen abgewehrt werden.

Das Spiel kennt außerdem, wie auf den obigen Screenshots zu sehen ist, drei Varianten bei der Umschrift der japanischen Zeichen im lateinischen Alphabet (ローマ字 Rōmaji).

Kommentare (18)
Zurück

News-Suche

Termine

– Pokémon-Verteilungen –
noch 26 Tage18.07.2015–30.09.2015
Region720 Hoopa (Kino)
noch 38 Tage08.07.2015–12.10.2015
Region001 Bisasam (Pokémon Kenkyūjo)
Region004 Glumanda (Pokémon Kenkyūjo)
Region007 Schiggy (Pokémon Kenkyūjo)
noch 87 Tage27.02.2015–30.11.2015
Region154 157 160 Johto-Starter (Pokémon Bank)
bis 30.11.2015
Region497 Serpiroyal (Seriencode: POKEMON497)
Region500 Flambirex (Seriencode: POKEMON500)
Region503 Admurai (Seriencode: POKEMON503)

Am 10.09.2015 bei TV Tokyo

Japan
ユリーカお世話です!甘えん坊のチゴラス!!
Yurieka Osewa desu! Amaenbō no Chigoras!!

Mobil

QR-Code für m.filb.de
Impressum

© 1999–2015 Filb.de

Pokémon © 2015 Pokémon. © 1995–2015 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.