Willkommen bei Filb.de! Registrieren Passwort vergessen?

Neue Attacken für „Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!“ vorgestellt

Veröffentlicht von Jones am 09.09.2018 um 11:07 Uhr – Letztes Update: 09.09.2018

In der japanischen Fernsehsendung „Pokénchi“ wurden diese Nacht einige neue Informationen zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! bekannt gegeben. Zunächst waren dabei die Versteckte Maschinen Thema, welche bereits in den vorigen Spielen abgeschafft wurden. Auch Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! werden dem folgen und keine VMs enthalten. Stattdessen werden Pokémon versteckte Techniken erlernen können, welche nicht zu den vier Attacken zählen, mit welchen aber beispielsweise Bäume zerschnitten werden können. Bisher wurden dabei ヒジュツ・ケサギリ Hijutsu: Kesagiri (Geheimtechnik: Diagonal-Schwerthieb) und ヒジュツ・ミズバシリ Hijutsu: Mizubashiri (Geheimtechnik: Wassersäule) bestätigt, welche wie Zerschneider und Surfer funktionieren werden.

Zusätzlich wurden zwei komplett neue Attacken vorgestellt, welche die beiden Starter-Pokémon erlernen können. Evoli wird dabei mit めらめらバーン Meramera Burn (Flammender/Flackernder Brand) eine Attacke vom Typ Feuer erlernen, welche den Gegner garantiert verbrennt. Pikachu hingegen wird als Referenz an das Surfer-Pikachu die Attacke ざぶざぶサーフ Zabuzabu Surf (Plätscherndes Surfen) vom Typ Wasser erlernen, welche Paralyse auslösen kann. Sobald ein offizieller Trailer der beiden Attacken verfügbar ist, werdet ihr diesen natürlich hier finden!

めらめらバーン ざぶざぶサーフ

Bereits zuvor wurde bekannt, dass Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! nicht mit dem neuen Cloudspeicher der Nintendo Switch kompatibel sein werden, um ein mögliches Ausnutzen dieses Systems zu vermeiden.

Update 11:35 Uhr: Deutsche Übersetzungen nachgetragen.

News-Suche

Impressum · Datenschutz

© 1999–2019 Filb.de

Pokémon © 2019 Pokémon. © 1995–2019 Nintendo, Creatures Inc., GAME FREAK inc.